• Main Kind e.V. - Initiative gegen Kinderarmut in Frankfurt am Main
  • mail[AT]main-kind.de

900

BENÖTIGTE SPENDE
FORTSCHRITT
0%

EINGEGANGENE SPENDEN

Jugendbüro Eschersheim: Projekt Powerplay

Aus verschiedenen Gründen wächst ein Großteil der Jugendlichen unserer Gesellschaft ohne viel Sport und Bewegung auf. Das geringe Sportangebot an Schulen, aber auch die vom Elternhaus wenig gebotenen Anreize zur Bewegung in der Kindheit, sorgen oft für mangelnde Lust an sportlichen Aktivitäten. Häufig kommt aber auch die Scham hinzu, dass der eigenen Körper, die im Sport oftmals geforderte Leistung nicht erfüllen kann. So wird Sport und Bewegung schnell als “uncool” definiert, um der Peinlichkeit zu entgehen, beim gemeinsamen Spielen eine schlechten Figur zu machen.

Hier setzt das Projekt Powerplay des Jugendbüros an. Wir bieten den jungen Menschen einmal in der Woche die Möglichkeit, fern vom Leistungsgedanken zu spielen und sich auszupowern. Über die vertrauensvolle Beziehungsarbeit unserer “Aufsuchenden Jugendarbeit” gelingt es uns, Jugendliche zu motivieren, an unserem Angebot teilzunehmen.

Die Jugendlichen bestimmen an jedem Termin selbst, was gespielt wird. Dabei werden immer drei Spiele per Abstimmung ausgewählt. Neben den klassischen Ballsportarten wie Fußball und Basketball werden in jeder Einheit auch traditionelle Spiele, wie z.B. Brennball oder Völkerball gespielt. Die Jugendlichen denken sich aber auch neue Spielformen aus oder transformieren die Regeln bekannter Bewegungsspiele, um diese ihrem Leistungsniveau anzupassen. Die Betreuer_innen achten darauf, das alle Teilnehmer_innen in das Spiel eingebunden sind, keine abfälligen Bemerkungen fallen und niemand beschämt wird, und dass der Spaß an der Bewegung über Allem steht. Wir sind mit diesem Konzept sehr erfolgreich. Viele Teilnehmer_innen sind eher unsportlich und haben dennoch große Freude am Powerplay teilzunehmen. Besonders am Herzen liegt uns die Einbindung weiblicher Jugendlicher. Die Hälfte unserer Teilnehmer_innen sind weiblich und bereichern mit ihrer Spielfreude unser Angebot.

Da das Powerplay sehr großen Zuspruch erfährt, benötigen wir eine zweite Betreuungsperson für die Durchführung der Veranstaltung. Die Kosten hierfür belaufen sich auf jährlich 900 Euro.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Projekt fördern wollen und uns mit Ihrer Spende bei der Durchführung auch im Jahr 2018 wieder finanziell unterstützen.