Jungentreff im Nachbarschaftsheim Frankfurt am Main Bockenheim e.V.

Seit den 70er Jahren betreibt der Jungentreff offene, interkulturelle und geschlechtsspezifische Jugendarbeit im Stadtteil Bockenheim.

Unser Ziel ist es, dass die männlichen Jugendlichen für sich und andere Verantwortung übernehmen, ihr Leben selbst gestalten können und ihren Platz in der Gesellschaft finden.

Sie sollen lernen, ihre eigenen Interessen zu vertreten und gleichzeitig die berechtigten Interessen der anderen erkennen und anerkennen können.

Dieses Ziel wollen wir erreichen, indem wir unter dem Motto „gemeinsam stark“ das Vertrauen der Jugendlichen gewinnen und stabile, tragfähige Beziehungen zu ihnen aufbauen. Wir vermitteln Strukturen und soziale Kompetenzen und zeigen positive Perspektiven auf.

Viele unserer Besucher sind gefährdet, in das soziale Abseits zu geraten und werden von anderen Institutionen und den Eltern nicht mehr in ausreichendem Umfang erreicht. Wir versuchen ihnen Selbstvertrauen und ein Gefühl für ihre Stärken zu geben und bieten ihnen Solidarität und ein offenes Ohr für ihre Probleme.

Im Jungentreff finden alle Besucher darüber hinaus einen Ort zum Lernen und die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Die Ziele des Jungentreffs lassen sich in drei Säulen gliedern:

1.Schulische Bildung: Selbstverständlich nimmt das Thema Schule einen breiten Raum ein. Wir wollen den Jugendlichen helfen, einen möglichst guten, ihren Fähigkeiten angemessenen Schulabschluss zu erreichen. Fragen nach Sinn und Zweck des Lernens werden immer neu gestellt und gemeinsam suchen wir nach Antworten. Wichtig ist daneben aber auch die praktische Hilfestellung bei den täglichen Problemen. Wir unterstützen Schüler bei den Hausaufgaben, bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen, bei dem Erstellen von Referaten, sowie bei der Nachbereitung und der Vertiefung von Lerninhalten. Viele Jugendliche kommen mit Versagensängsten, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernstörungen und oft gestresst in unsere Einrichtung. Auch hierbei stehen wir hilfreich zur Seite und suchen gemeinsam mit den Eltern und Lehrerinnen und Lehrern nach Lösungen.

2. Soziale Kompetenzen Ein Großteil unserer Besucher ist von einem Armutsrisiko betroffen, da sie in Haushalten mit geringer oder ohne Erwerbstätigkeit aufwachsen. Zudem nimmt die Zahl der Alleinerziehenden zu. Die Ernährungssituation vieler Jugendlicher wird sehr stark von ungesunden Essgewohnheiten geprägt. Viele von ihnen sind es zudem nicht mehr gewohnt, Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen. Ein gemeinsames Mittagessen, das die Anforderung an eine vollwertige Mahlzeit erfüllt, dient damit der Gesundheit. Bei dem gemeinsamen Essen werden soziale Kompetenzen vermittelt und respektvolle Verhaltensweisen eingeübt. Hierüber erfahren die Jugendlichen soziale Einbindung in ein Gruppengefüge. Speiseplan, Organisation und Ablauf der Mahlzeiten werden gemeinsam mit den Jugendlichen festgelegt, auch Kosten und Finanzrahmen werden besprochen und die Einkäufe zusammen erledigt

3.Persönlichkeitsentwicklung Wir richten unsere Angebote an männliche Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren. Das Jugendalter ist der aufregende und risikoreiche Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter. Geprägt ist es unter anderem durch das Erschließen neuer Gefühls- und Erfahrungswelten, Unsicherheiten und Ängsten und dem Testen der eigenen und der Grenzen anderer. Es gestaltet sich schwer, „Jugend“ in ihrer Gesamtheit und Komplexität zu erfassen. Unsere Angebote richten sich an die Gruppe der männlichen Jugendlichen, die überwiegend aus bildungsfernen und von Armut betroffenen Familien stammen

Tägliche Angebote des Jungentreffs sind:

- Mittagessen
-  Nachhilfe
-  Hausaufgabenhilfe
-  Freizeitaktivitäten
- Gruppen,- und Kursangebote
- Schul- Berufs,- und Praktikumsberatung
- Bewerbungshilfe

Weitere Aktivitäten sind:
- Ferienfreizeiten und Lernworkshops zur Vorbereitung auf Prüfungen

Ansprechpartner: Lars Meißner
E-Mail: info@jungentreff-bockenheim.de
Adresse: Salvador Allende Straße 11
60487 Frankfurt
Kontakt: 069-705262

Projekte nicht gefunden!

Mittagessen für den Jungentreff
Mittagessen für den Jungentreff
21. July 2023: Ernährung
Der Jungentreff ist eine offene Jugendeinrichtung für Jungen ab 12 Jahren. Zu unseren täglichen Angeboten gehören unter anderem ein warmes und gesundes Mittagessen. Erst nach dem Mittagessen sind unsere Besucher gestärkt genug, um für die Schule

Projekte nicht gefunden!

Spendenkonto: Main-Kind e.V. | Nassauische Sparkasse | IBAN: DE87510500150140267881 | BIC: NASSDE55XXX